Portfolio

Die Zug Estates Gruppe entwickelt, vermarktet und bewirtschaftet Areale in der Region Zug. Dabei konzentriert sie sich auf zentral gelegene Standorte, die eine hohe Dichte, eine langfristige Entwicklung und vielfältige Nutzungen ermöglichen.

Zug Estates investiert in Areale in der Region Zug. Der grösste Teil des Immobilienportfolios befindet sich in den Arealen Metalli in Zug und Suurstoffi in Risch Rotkreuz und ist nach Nutzungsarten breit diversifiziert. Ergänzend betreibt die Gruppe in Zug ein City Resort mit den führenden 4-Sterne-Businesshotels Parkhotel Zug und City Garden.

Der Investitionsfokus der Gruppe liegt auf zentral gelegenen Arealen in der Region Zug, die eine hohe bauliche Dichte, vielfältige Nutzungen und die Durchmischung von Lebenswelten erlauben. Als attraktiver Wirtschafts- und Wohnstandort bietet die Region Zug beste Voraussetzungen für die langfristig nachhaltige Entwicklung des Portfolios: zentrale Lage und damit beste Erreichbarkeit sowie Zugang zu einem grossen Talent Pool und eine wirtschaftsfreundliche Verwaltung.

Die Fokussierung auf den Raum Zug ermöglicht es der Gruppe, ihre besonderen Kenntnisse des regionalen Markts und des geschäftlichen Umfelds optimal zu nutzen.

Überdurchschnittliche Objektqualitäten mit attraktiver Marktpositionierung

Ausgehend von den standortspezifischen Gegebenheiten ihrer Areale verfolgt Zug Estates einen integrierten Entwicklungsansatz, um zukunftsweisende Lebenswelten zu gestalten. Dank zentraler Lage, bester Erreichbarkeit und dem umsatzstarken Einkaufszentrum Metalli in Zug sowie dem Hochschulcampus in Risch Rotkreuz sind beide Areale als Unternehmensstandorte langfristig attraktiv positioniert. Quartierbezogene Dienstleistungen, qualitativ hochwertige und grüne Aussenräume sowie ressourcenschonende Energiesysteme machen die Areale zu gesuchten Standorten − sowohl für Wohnungs- als auch für kommerzielle Mieter. Entsprechend weisen die Liegenschaften der Zug Estates Gruppe überdurchschnittliche Lage- und Objektqualitäten auf. Zudem verfügt das Portfolio über einen ausgewogenen Nutzungsmix mit einem Wohnanteil von 28% und bedeutenden Entwicklungsreserven, die in den kommenden Jahren schrittweise realisiert werden.






Wachsendes Immobilienportfolio mit definierter Entwicklungspipeline

Das Portfolio weist aktuell einen Marktwert von knapp CHF 1.3 Mrd. auf und hat sich damit seit dem Börsengang der Zug Estates Gruppe im Jahr 2012 um rund 43% erhöht. Der Wohnanteil stieg in der gleichen Periode von 25% auf 28%.

Zug Estates verfolgt eine aktive Wachstumspolitik. In den kommenden vier Jahren steht dabei die Weiterentwicklung des Areals Suurstoffi in Risch Rotkreuz im Vordergrund. Entwicklungsprojekte für den eigenen Bestand mit einem Investitionsvolumen von insgesamt über CHF 400 Mio. und Mietzinseinnahmen von rund CHF 21.0 Mio. pro Jahr sind in Planung oder werden bereits realisiert. Ab 2020 ist vorgesehen, das Zentrumsareal in Zug mit einem zusätzlichen Investitionspotenzial von CHF 300 bis 400 Mio. zu entwickeln. Zudem verfolgt Zug Estates mittel- bis langfristig die Absicht, ein weiteres Areal zu akquirieren. Sofern die Projekte wie geplant realisiert werden können, erhöht sich der Portfoliowert bis 2020 auf bis zu CHF 1.7 Mrd.

Ergänzende Businesshotellerie

Ergänzend betreibt die Zug Estates Gruppe in Zug ein auf Geschäftskunden ausgerichtetes City Resort mit 250 Übernachtungseinheiten und ergänzendem Gastronomie- und Konferenzangebot. Das Angebot umfasst die führenden Businesshotels Parkhotel Zug und City Garden sowie Longstay-Apartments. Ideal ins Zentrumsareal Zug integriert und in Gehdistanz zu Bahnhof, Arbeitsplätzen und Einkaufsmöglichkeiten, profitiert das City Resort von vielfältigen Synergien mit dem restlichen Areal.




Quickfinder

Mein Bericht

Die Seite wurde erfolgreich hinzugefügt.

Tool Box