Liegenschaftsliste

 
Ort Eigentums-
form 1
Eigentums-
anteil in %
Baujahr Jahr
der Sanierung
Parzellen-
fläche in m2
Wohnen
in m2
Büro
in m2
Verkauf
in m2
Hotel/Gastro-
nomie in m2
Lager
in m2
Diverse
in m2
Total
Miet-
fläche in m2
Anzahl
PP Total
Renditeliegenschaften
Zentrumsareal Zug
Baarerstrasse 20-22 (Metalli I/II, Anteil Zug Estates) Zug M 72.25 1987/1991 16 419 8 130 12 169 17 886 862 4 520 762 44 329 519
Baarerstrasse 14a (Metalli III) Zug A 100 1995 4 843 270 5 375 2 916 149 3 277 8 11 995 121
Industriestrasse 13a/c (Metalli IV) Zug A 100 1995 2 155 1 965 1 634 381 461 755 0 5 196 93
Industriestrasse 16 (Baurecht) 2 Zug BR-P 100 3 200
Industriestrasse 18 Zug A 100 1992 1 637 0 1 713 0 0 360 0 2 073 30
Haldenstrasse 12-16 (Haldenhof) Zug A 100 2009 3 615 3 148 0 0 0 0 59 3 207 54
Wohnsiedlung Haldenstrasse/Metallstrasse Zug A 100 1910-1991 1986-1989 13 589 8 222 0 0 0 11 38 8 271 68
Bleichimattweg 4 Zug A 100 408 200 0 0 0 0 0 200 1
Total Zentrumsareal Zug 45 866 21 935 20 891 21 183 1 472 8 923 867 75 271 886
Areal Suurstoffi
Suurstoffi 5, 9, 13-17 Risch Rotkreuz A 100 2011/2012 15 503 11 336 0 0 0 0 19 11 355 224
Suurstoffi 19-35 Risch Rotkreuz A 100 2014/2015 12 417 10 278 0 0 0 35 0 10 313 394
Suurstoffi 7, 11 (Alte Suurstoffi) Risch Rotkreuz A 100 ca. 1926 2012 2 680 0 0 0 0 0 520 520 0
Suurstoffi 8-12 (Baufeld 5, Gebäude A+B) Risch Rotkreuz A 100 2013 15 237 10 095 86 0 334 297 3 405 14 217 314
Suurstoffi 14 (Baufeld 5, Gebäude C) Risch Rotkreuz A 100 2013 8 359 0 8 527 0 0 621 0 9 148 48
Suurstoffi 41 Risch Rotkreuz A 100 2014 3 496 0 1 014 0 0 16 5 467 6 497 65
Total Areal Suurstoffi 57 692 31 709 9 627 0 334 969 9 411 52 050 1 045
Übrige
Hofstrasse 1a/b Zug A 100 1971 2 806 503 698 0 0 33 0 1 234 29
Rote Trotte 14-16 Baar S 100 2007 1 687 273 0 0 0 0 31 304 4
Total Übrige 4 493 776 698 0 0 33 31 1 538 33
Total Renditeliegenschaften (exkl. Liegenschaften im Bau) 108 051 54 420 31 216 21 183 1 806 9 925 10 309 128 859 1 964
Renditeliegenschaften im Bau
Suurstoffi 16-20 Risch Rotkreuz A 100 2017 14 098 11 861 7 418 0 0 493 3 419 23 191 234
Suurstoffi 22 Risch Rotkreuz A 100 2018 6 863 0 11 131 0 0 86 668 11 885 132
Suurstoffi 37/39 Risch Rotkreuz A 100 2018/2019 7 858
Campus Suurstoffi Rotkreuz der Hochschule Luzern Risch Rotkreuz A 100 8 591
Total Renditeliegenschaften im Bau 37 410 11 861 18 549 0 0 579 4 087 35 076 366
Unbebaute Grundstücke
Areal Suurstoffi Risch Rotkreuz A 100 10 337
Total Unbebaute Grundstücke 10 337
Total Immobilienportfolio 3 155 798 54 420 31 216 21 183 1 806 9 925 10 309 128 859 1 964
Betriebsliegenschaften 3, 4 Zug A/S 100 12 871 1 879 873 0 13 002 277 0 16 031 178
Total Portfolio 168 669 56 299 32 089 21 183 14 808 10 202 10 309 144 890 2 142

Zusätzliche Informationen

in TCHF bzw. in % Bilanzwert 31.12.2016 Bilanzwert 31.12.2015 Soll-Mietertrag 31.12.2016 Soll-Mietertrag 31.12.2015 Leerstand 31.12.2016 Leerstand 31.12.2015
Zentrumsareal Zug, Zug 1 675 517 665 797 28 640 28 598 1.0 1.8
Areal Suurstoffi, Risch Rotkreuz 355 319 334 573 16 041 15 348 3.2 12.3
Übrige 12 653 13 146 513 539 0.2 0.6
Renditeliegenschaften 1 043 489 1 013 516 45 194 44 485 1.8 5.4
Renditeliegenschaften im Bau 128 519 57 723 _ _ _ _
Unbebaute Grundstücke 2 524 4 008
Total Immobilienportfolio 1 174 532 1 075 247 45 194 44 485 1.8 5.4
Betriebsliegenschaften 2 36 461 38 008 _ _ _ _
Total Portfolio 1 210 993 1 113 255 _ _ _ _

Zusätzliche Angaben zum Entwicklungsprojekt Suurstoffi, Risch Rotkreuz

Projektbeschreibung

Auf dem rund 100 000 m2 grossen Areal Suurstoffi beim Bahnhof Rotkreuz soll in verschiedenen Etappen eine gemischt genutzte Arealüberbauung für etwa 1 000 Bewohner, gegen 2 000 Studierende und über 2 500 Arbeitsplätze realisiert werden. Die Entwicklung erfolgt grundsätzlich für den Eigenbestand. Die ersten beiden Bauetappen sind abgeschlossen. Damit sind rund 19 000 m2 kommerzielle Flächen und 384 Wohnungen erstellt und an die Nutzer übergeben.

Projektstand

Der Bau der dritten Bauetappe im Ostteil des Suurstoffi-Areals verläuft plangemäss. Mit einem geplanten Investitionsvolumen von ca. CHF 110 Mio. entstehen hier nebst rund 9 000 m2 kommerzieller Flächen auch Mietwohnungen und Zimmer für Studierende der Hochschule Luzern (HSLU). Über zwei Drittel der kommerziellen Flächen sind an das Marktforschungsunternehmen GfK und die Carsharing-Anbieterin Mobility vermietet, die ab Herbst 2017 resp. Januar 2018 mit insgesamt rund 300 Mitarbeitenden in der Suurstoffi präsent sein werden. Die Vermarktung der 152 Mietwohnungen ist im Januar 2017 erfolgreich gestartet.

Die Realisation des Bürogebäudes Suurstoffi 22 am östlichen Ende des Areals schreitet planmässig voran. Bis Mitte 2018 entstehen an dieser Stelle rund 12 000 m2 Büro- und Gewerbeflächen in Holz-Betonkonstruktionsweise. Ein Drittel der Büroflächen ist langfristig an das Biotechnologieunternehmen Amgen vermietet. Amgen wird ab Sommer 2018 auf dem Areal präsent sein und den Life-Science-Standort Risch Rotkreuz zusätzlich stärken.

Der Baubeginn für das Gartenhochhaus Aglaya (Suurstoffi 37/39) im Zentrum des Areals erfolgte im zweiten Halbjahr 2016. Nebst rund 2 000 m2 Büroflächen, die im Eigentum von Zug Estates verbleiben, entstehen 85 Eigentumswohnungen (Bilanzierung im Umlaufvermögen als Promotionsliegenschaft). Der Bezug der Wohn- und Büroflächen ist Anfang 2019 geplant.

 
Vermietungsstand auf Basis Fläche (kommerzielle Nutzungen) bzw. Stückzahl (Wohnnutzung) 31.12.2016 31.12.2015
Suurstoffi 16-20 Wohnen 0%1 0%
Studentisches Wohnen 100% 0%
Kommerziell 68% 38%
Suurstoffi 22 Kommerziell 31%
Suurstoffi 37/39 Kommerziell 0%
Fertigstellung
Suurstoffi 16-20 Herbst 2017
Suurstoffi 22 Sommer 2018
Suurstoffi 37/39 Anfang 2019

Quickfinder

Mein Bericht

Die Seite wurde erfolgreich hinzugefügt.

Tool Box